Resonanzen

Das JUNGMANN INSTITUT bietet seinen Kunden Lösungen für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen - passgenau, wissenschaftlich fundiert und authentisch. Das schätzen die Teilnehmer*innen der Veranstaltungen ebenso wie die Entscheider*innen in den Leitungsebenen.

„Exzellente Forschung ist die Grundlage für exzellente Lehre. Gleichzeitig ist exzellente Lehre Bedingung für exzellente Forschung. Herr Jungmann leistet einen wertvollen Beitrag zur Erreichung beider Ziele, indem er die Brücke zwischen den Ingenieurwissenschaften und der Hochschuldidaktik schlägt. Das JUNGMANN INSTITUT steht für Forschung und Transfer auf dem Gebiet der Ingenieurdidaktik.“

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. A. Erman Tekkaya
Dekan Fakultät Maschinenbau
Technische Universität Dortmund



„Der Aufbau der Workshops von Herrn Jungmann ist überzeugend. Die Verbindung aus einer sehr angenehmen und förderlichen Arbeitsatmosphäre und der professionellen Durchführung hat unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeistert.
Das Evaluationsergebnis spricht ganz klar für eine Wiederholung.“ 

Melanie Reddeker
Projektkoordination
Hochschuldidaktische Weiterbildung
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

„Die Workshops bei Prof. Dr. Jungmann wurden von unseren TeilnehmerInnen überdurchschnittlich gut bewertet. Vor allem ein Workshop zum Thema kompetenzorientiert prüfen führte zu konkreten Anfragen nach einer Folgeveranstaltung. Besonders gefallen hat der ‚Mix aus Theorie/Input und Anwendung auf die eigene Lehrtätigkeit‘, so eine der TeilnehmerInnen.“

Sonka Stein
Leitung Qualifizierungsprogramm GuStaW Zentrum für Weiterbildung 
Bergische Universität Wuppertal



„In der Arbeit mit unseren Ingenieuren setzt Herr Jungmann seine fachliche Kompetenz in Verbindung mit seiner didaktischen Expertise ein. Das erzeugt Akzeptanz und Offenheit für Veränderungen bei allen Beteiligten. Dadurch, dass Herr Jungmann selbst Hochschullehrer ist und über die Ingenieurdidaktik forscht, sind seine Ansätze authentisch und passgenau auf die Bedürfnisse der Ingenieurfakultäten abgestimmt.“

Prof. Dr. Sylvia Heuchemer
Vizepräsidentin für Studium und Lehre
Technische Hochschule Köln