Die Neugierde entfesseln – Durch Forschendes Lernen.

31.08.2017, Workshop, Hochschule für Technik, Stuttgart

Was wünschen sich Lehrende aller Hochschulformen? Sie wünschen sich Studierende, die aus eigenem Antrieb eine spannende Fragestellung mit wissenschaftlichen Methoden untersuchen und dabei fachliche und fachübergreifende Kompetenzen entwickeln. Das klingt so, als gäbe es nichts weiter zu tun, als genau die Lernprozesse zu initiieren, die zu diesem Zustand führen, und ihn dann fachlich fundiert und didaktisch geschickt zu unterstützen. Mit dem Forschenden Lernen können wir diesem Wunsch ein gutes Stück näher kommen, wenn wir das Prinzip verstehen, die richtigen, auf unser Fach abgestimmten didaktischen Konzepte dazu entwickeln und diese kompetent umsetzen.

Der Workshop richtet sich an Professorinnen und Professoren ebenso wie an andere Lehrende. Im Workshop lernen die Teilnehmenden die charakteristischen Merkmale des Forschenden Lernens kennen und können den Nutzen dieses hochschuldidaktischen Prinzips für die hochschulische Lehre einschätzen. Anhand von Beispielen aus den Bereichen Projektmanagement, Ingenieurwesen, Medizin und Geschichte erfahren sie, wie Lehrveranstaltungen nach dem Prinzip Forschenden Lernens gestaltet und durchgeführt werden können. Impulse für die weitere Auseinandersetzung mit dem Forschenden Lernen bekommen die Teilnehmenden im lebendigen Austausch über die möglichen und notwendigen fachbezogenen Anpassungen und in der Diskussion über die jeweiligen curricularen und methodischen Potenziale und Rahmenbedingungen.

Fragen Sie diesen Workshop für Ihre Hochschule an:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.